· 

Hirse-Sticks für Faule ;-)

Unser Baby-led Weaning Blog - Rezept für Hirse-Sticks super einfach und schnell

Mal ehrlich, habt ihr Lust stundenlang in der Küche zu formen und zu brutzeln, wenn es auch eine super einfache Variante gibt, um die kleinen Hirsekörnchen in eine Baby-taugliche Form zu bringen? Eben! Und noch dazu finde ich meine Variante auch noch unschlagbar lecker. Denn sie besteht aus Hirse - und zwar nur aus Hirse. Kein Ei, kein Mehl, kein Garnix braucht es, damit das Zeug zu Stäbchen wird. Ihr braucht nichts weiter als dieses Rezept... hmmm naja... eigentlich ist es eher ein Trick. Aber egal. Ausprobieren lohnt sich so oder so.

 

Zutaten:

Hirse im Kochbeutel (z. B. von DavertUnser Baby-led Weaning Blog - Rezept für Hirse-Sticks super einfach und schnell

Zubereitung:

  • Wasser in einem Topf zum kochen bringen.
  • Hirsebeutel für 20 - 25 Minuten kochen.
  • Wasser abgießen und Hirse im Kochbeutel vollständig abkühlen lassen.
  • Kurz vor dem Servieren den Beutel "abschälen" und den Hirseklotz nach Belieben in Sticks oder Häppchen schneiden.

Tipp:

Hirse enthält von Natur aus viel Eisen. Ist also nicht nur super lecker, sondern auch sehr wertvoll für kleine BLW-Genießer, die noch kein Fleisch essen können/wollen. Und wenn es mal keine Hirse sein soll, funktioniert dieser Trick auch mit Reis, Quinoa...


Kommentar schreiben

Kommentare: 0