Artikel mit dem Tag "lätzchen"



Wochenbericht · 20. September 2017
Hatte ich gesagt, dass die Erkältung diesmal erst nach den Zähnchen kam? Nun ja... Das stimmt so doch nicht ganz. Denn nach dem Zahn, ist vor dem Zahn. Zumindest bei uns im Moment. Maxis erster Backenzahn ist nun also auch schon da. Und mit seinen Schneidezähnchen knabbert er nun schon super an Apfel, Birne und Gurke. Leider aber auch mit ständig wachsender Begeisterung an mir. Wange, Kinn, Nase, Schulter, Knie - das alles scheint bestens für Beißübungen geeignet zu sein. Dabei pirscht...
Unser Baby-led Weaning Blog - Zwischenbilanz Woche 23
Wochenbericht · 07. September 2017
Es gibt sie doch noch! Hippe Läden in Schwabing, die wirklich kinderfreundlich sind. Zum Auftakt der zweiten Elternzeit meines Mannes haben wir so einen direkt ausfindig gemacht. Im Aloha Poke bekam Maxi also überraschend Gelegenheit dazu die erste Bowl seines Lebens zu futtern. Und nur ein paar Tage später landeten wir nach dem kulinarischen Hawaii-Urlaub im schwedischen Möbelhaus. Hier hatten wir die Kinderfreundlichkeit natürlich vorausgesetzt und wurden dahingehend nicht enttäuscht....

Unser Baby-led Weaning Blog - Zwischenbilanz Woche 13
Wochenbericht · 28. Juni 2017
In dieser Woche entdeckte Maxi das Runterwerfen von Essen als neues Lieblingsspiel. Das begeisterte Mama und Papa gleichermaßen wenig. Aber früher oder später musste es wohl so kommen. Sogar seine derzeitigen absoluten Lieblingsspeisen mussten teilweise dran glauben. Aber auch abgesehen von dem Spiel, kam feste Kost in Woche 13 nicht so gut an. Stattdessen wurde wieder häufiger Muttermilch von unserem Kleinen gefordert. Ich bin allerdings nicht abergläubisch genug, um es auf die Zahl zu...
Unser Baby-led Weaning Blog - Zwischenbilanz Woche 9
Wochenbericht · 30. Mai 2017
Genau wie beim Essen lernen heißt es auch in unserem Urlaub: Maxi gibt den Ton an. Vom Baby geführtes Camping sozusagen. ;-) Ein rundum spannendes Abenteuer, auf das wir uns da eingelassen haben und ein echter Stresstest für Baby-led Weaning. Denn zwangsläufig hatten wir natürlich meist Publikum bei unseren Mahlzeiten oder saßen sogar im Café oder Restaurant. Zudem blieb weniger Zeit für Kochen und Co., schließlich wollten mein Mann und ich auch noch etwas anderes sehen als nur den...